Bassano – Der Traum vom Fliegen

nimmt selten so wundervolle Gestalt an wie an den sonnigen Hängen des Monte Grappa in Bassano. Ungehindert heizt die Sonne die vorgelagerte Ebene auf und sorgt für ein einzigartiges, sanftes Klima, mit schwachen bis mäßigen Winden, die uns viele fliegbare Tage im Jahr bescheren.

Freundliche Menschen lassen in Ihren Pizzerien, Geschäften und Apartments echte italienische Gastfreundschaft aufleben, vermitteln ein Lebensgefühl, das man bald vermisst. Vor Ort treffen sich viele Gleichgesinnte aus allen Herren Ländern, Schichten, Generationen und Berufen, vom Flugschüler bis zum alten Hasen, was uns vereint, ist die gemeinsame Leidenschaft – Fliegen um des Fliegens willen …e basta.

Dieser Blog gibt auf unkonventionelle Art Auskunft zu Fragen, die den Newcomer beschäftigen. Wie bleibt man oben? Wo kann ich anständig essen, wo schlafen? So schlummern in den entstehenden Archiven Tipps für jeden, der Bassano für sich entdecken möchte.

Denn wer weiß schon als Newbie, wo es leckere Pasta von Armando und das nächste Outlet von Diadora gibt, dass Donatella hervorragend deutsch spricht und man den Südstartplatz bequem zu Fuß erreichen kann… sofern man das will ;-)?